Gruppenangebote

Geschlossene Gruppe 2018
Identitätsorienterte Psycho-Traum-Therapie
Selbstbegegnung mit Hilfe eines Anliegensatzes

Für Menschen, die ihren Entwicklungsprozess durch die Arbeit mit einer Gruppe unterstützen möchten. Die Selbstbegegnungen/Aufstellungen stellen eine aufdeckende Arbeit dar. Sie unterstützen darin, Spaltungen als Folge
von Traumatisierung zu erkennen und abgespaltene oder gebundene
Anteile wieder zu sich zu nehmen. Gesunde, autonome Strukturen können entwickelt und gefördert werden.
Hier
finden Sie die vollständige Ausschreibung.

Termine:
7 Termine
März - Oktober

6x donnerstags
19-22 Uhr
1x samstags
11-17 Uhr

Eltern-Workshop 2018
Verstrickungen lösen

Workshop für Eltern, die ihre Kinder entlasten und unterstützen wollen.
Es werden theoretische Grundlagen der identiotätsorientierten Psycho-Trauma-Therapie und der Aufstellungsmethode erörtert.
4 TeilnehmerInnen können dann eigene Themen über eine Aufstellung/ Selbstbegegnung erkunden. Die anderen TeilnehmerInnen gehen als StellvertreterInnen in Resonanz oder können BeobachterInnen bleiben.

Hier
finden Sie die vollständige Ausschreibung.

Termin:
Samstag,
17. Februar 2018
11-17 Uhr